frau mit der dünnsten taille sorted by
relevance

Admin22.04.2022

Mausoleum Qin Shihuangdis

Die Herkunft dieser Formen blieb unklar.
Admin19.05.2022

Mausoleum Qin Shihuangdis

Frühe Formen finden sich in China, beispielsweise um einfache Wehrbauern bei drohender Invasion von Reitervölkern aus dem Nordwesten damit auszurüsten.
306
Admin18.04.2022

Mausoleum Qin Shihuangdis

Ihre Pose weist sie als Träger einer langen Stangenwaffe und eines Schwerts aus.
6603
Admin28.02.2022

Mausoleum Qin Shihuangdis

Greenwood Publishing Group, 2005, , S.
6801
Admin24.03.2022

Mausoleum Qin Shihuangdis

Für die Farbfassung der Figuren wurden viele Jahre Arbeit und unzählige Hände eingesetzt.
6304
Admin02.04.2022

Mausoleum Qin Shihuangdis

Tatsächlich erwähnt das Geschichtsbuch des Shi Ji, dass Steinmaterial aus den Bergen im Norden geholt wurde.
2301
Admin08.05.2022

Mausoleum Qin Shihuangdis

Die Schulterachsen der Tänzer, die trotz eines erhobenen Armes waagerecht bleiben, und die steifen und unmodellierten Knie des Gewichthebers belegen, dass hier aber nicht so etwas wie ein den Chinesen wohl unbekanntes in der Kunst erreicht wurde.
3302
Admin02.05.2022

Mausoleum Qin Shihuangdis

Die Figuren wurden nach einem auch heute noch in China gebräuchlichen Verfahren, dem , hergestellt.
702
Admin01.05.2022

Mausoleum Qin Shihuangdis

Die Terrakotta-Armee des ersten Kaisers von China.
4405
Admin07.03.2022

Mausoleum Qin Shihuangdis

Die innen hohlen Figuren wurden alle mit 900 bis 1050 °C in Öfen gebrannt.